Sonntag, 23. Juni 2013

Spenden-Schal


Hallo liebe Leserinnen und Leser,

da ich meine Wollevorräte aufbrauchen möchte, habe ich vor kurzem dieses Projekt gestartet. Das ist ebenfalls ein Schal, den ich meiner Mama zum Verkauf am Hofer Weihnachtsmarkt spenden werde. Die Erlöse gehen an das Mehrgenerationenhaus in Hof.

Für diesen Zweck habe ich vor kurzem einen ganz ähnlichen Schal in fast den gleichen Farben gestrickt. Dieser Schal hier ist allerdings etwas kleiner, da die Wolle nur 60 Gramm, statt wie normal 100 Gramm, schwer war.

Die Wolle habe ich vom Wolleladen-meines-Vertrauens geschenkt bekommen! Als ich meine Sockenwolle-Restedecke gestrickt habe, ging mir irgendwann die Wolle aus. Da kam ich auf die Idee zum Wolleladen zu gehen und sie zu fragen, ob sie Reste von Sockenwolle da hätte, schließlich stricken die Damen dort ja auch jede Menge und stellen das dann im Schaufenster aus. Da bleibt bestimmt etwas übrig - dachte ich mir.
Sockenwolle hatten sie leider keine, aber diesen schönen Zauberballrest haben sie mir geschenkt. Er hatte einer Kundin nicht gefallen und sie hat ihn zurück gegeben. Komische Frau, wie kann einem diese Wolle nicht gefallen?

So kann ich euch leider diesmal nicht sagen, welche Farbe oder welche Wolle das war. Aber so ist der Hofer Weihnachtsmarkt um ein Spendenteil reicher geworden, für das ich nicht einmal Wollekosten hatten. Das finde ich super!






Kommentare:

  1. Oh, sehr schön geworden.
    Ich finde es klasse von der Verkäuferin, dir die Wolle zu schenken.
    Lieben Dank euch beiden.

    Gruss
    ma

    AntwortenLöschen
  2. ist sehr schön geworden lg http://bastel-handarbeiten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen