Donnerstag, 10. November 2016

Inas Marktfrauenhandschuhe

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

nachdem ich neulich die Anleitung für Marktfrauenhandschuhe als empfohlenen Beitrag auf meine Seite gesetzt habe, hat sich die Ina gleich hingesetzt und ihrem Sohn welche gestrickt. Er ist ganz begeistert und ich finde sie super schön. Danke liebe Nina, dass du mir zwei Fotos geschickt hast, damit ich auch allen anderen zeigen kann, wie schön deine Handschuhe geworden sind.


Kommentare:

  1. Bitteschön, liebe Kathy :o) Schön, sie nochmal hier auf Deinem Blog zu sehen.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina sehr schön gestrickt und tolle Farbe( welche Lauflänge hast du genommen) wie alt ist dein Sohn wegen nachstricken für meinen Enkel ist leider nicht in der Nähe danke dir.
    Kathy dir auch vielen dank.
    Lg. Heide

    AntwortenLöschen
  3. Die Handschuhe sind super geworden! Ich find sie auch unheimlich praktisch mit der Kappe!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. klasse ina.....
    da hast du deinem sohn aber was schönes gestrickt.

    gruß
    mamje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heide, mein Sohn ist 28 Jahre alt. Ich hab als Anhaltspunkt die größte Handschuhgröße 9 1/2 genommen. Da war es schon fast perfekt. Ich musste nur nochmal das Käppchen ribbeln. Es reichten 7 cm höhe bis zu der Stelle, wo die Abnahmen beginnen. Die Lauflänge der Wolle ist 225 Meter auf 100 g. Es ist die feine Sockenwolle vom Finkhof in der Farbe rost.
    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Wenn Du weitere Fragen hast, frag ruhig, ich hab mir beim Stricken Notizen gemacht.

    LG Ina

    AntwortenLöschen