Freitag, 5. Dezember 2014

Weihnachtskarten - einfach selbst gemacht



Hallo liebe Leserinnen und Leser,

eine Kollegin von mir hat mich dazu inspiriert, dieses Jahr einmal selbst Weihnachtskarten zu basteln. Auch wenn es viele nicht glauben, da ich Stricke und Häkle, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich für das Basteln keine Geduld habe. Deswegen wollte ich etwas einfaches zum Einstieg machen, dass schnell geht und motivert.

Alles was ihr braucht ist folgendes:

Material:
5 Karten A5 oder kleiner
5 Briefumschläge A5 oder kleiner
1 Bogen Weihnachtspapier
1 Bogen selbstklebende Sterne
3 Bögen blaues Bastelpapier A4
etwas Band
Kleber, Schere, Linial, Stift

Für die Weihnachtsbäume habe ich ein Dreieck mit einer Grundfläche von 8 cm und einer Höhe von 10 cm ausgeschnitten. Anschließend habe ich auf die Rückseite Schneidestriche eingezeichnet. Nach jeweils einem Zentimenter wird ein halber Zentimerter dicker Streifen ausgeschnitten und weggeworfen. Anschließend alle ein Zentimeter dicken Streifen, ein kleines Stück Papier für den Baumstumpf und den Stern auf die Karte kleben.
Das blaue A4 Papier hockant vor sich legen, als wenn man es beschreiben möchte und von links unten nach rechts unten falten. Anschließend in der Mitte der Höhe halbieren und in die Karte legen.
Ein Stück Band in die Karte um das eingelegte Blatt zu fixieren und oben einen Knoten rein machen. Fertig!

Kommentare:

  1. Diese Bäume sehen ja klasse aus, coole Idee! Vielen Dank für's Zeigen. Statt Bändern nehme ich oft auch gern Effektgarn, aber hier paßt das Band mit den Sternchen echt perfekt! Liebe Adventsgrüße, Nata

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Natas,
    beim Verschicken der Post habe ich gemerkt, dass durch den Knoten im Band das Kuvert so dick wurde, dass ich es mit einer 90 Cent Briefmarke verschicken musste :/
    Das nächste mal werde ich deine Idee ausprobieren.
    lg Kathy

    AntwortenLöschen