Mittwoch, 10. April 2013

Stern Stulpen

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

nachdem ich für Mirjam Stulpen gestrickt habe, hat mich wieder das Stulpen-Fiber gepackt. Sie sind so flauschig und hübsch und vor allem, man kann sie in nur zwei Tagen fertig stricken, wenn man einen kurzen Schaft wählt!

Und so habe ich die (von Mirjam nicht gewählte) Wolle genommen und mich dran gemacht neue Stulpen zu stricken. Der Schaft ist wie die Mütze von gestrickt und zusammen genäht (15 Maschen anschlagen, 24 krause Reihen). Später habe ich neue Maschen aus der Seite aufgenommen (8 pro Nadel) und die Hände ganz normal gestrickt, wie ich es immer für Stulpen mache. So hat sich ein wirklich schönes Muster ergeben, dass dieser einfarbigen Wolle etwas Leben einhaucht.

Anschließend habe ich einen Stern auf Papier gemalt ,ausgeschnitten, mit Nadeln auf den Stulpen befestigt und rund herum mit lila gestickt. Mir gefällt der Stern richtig gut, auch wenn er etwas größer hätte sein können und beide Seiten unterschiedlich aussehen - trotz Vorlage. Ich habe wieder Lang Yarns Nobile verwendet und wenn man die Anschlag- und Abkettfäden kurz lässt, reicht einem eine 50 g Wolle für diese Teenager oder kleine Frauenhände Stulpen. Das finde ich super, denn so bekomme ich auch meine einzelnen Wollknäule weiter.

Diese Stulpen haben noch kein Zuhause. Deswegen werde ich sie wohl für einen Wohltätigen Zweck an mamje spenden.



Kommentare:

  1. Auch die sind dir wieder super gelungen
    Alles Liebe Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Das Muster sieht toll aus und auch die Sterne sind sehr schön geworden. Die Farben finde ich auch schön, aber nicht so schön wie meine, hihi.

    ;-)

    LG Mirjam

    AntwortenLöschen
  3. HUHU Du hast die Lunchbox gewonnen

    LG Tine schreib mir deine Mailaddy

    AntwortenLöschen