Sonntag, 2. Dezember 2012

Gehäkelte Krippenfiguren

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
nachdem mein Freund auf die wilde Idee kam, ich könnte doch unsere Krippenfiguren häkeln, habe ich mich auf die Suche nach einer Anleitung gemacht und bin auch gleich fündig geworden. Ich war überrascht, wie viele Anleitungen es gab und stand sogar vor der Qual der Wahl welche ich nehmen sollte. Letztendlich habe ich mich für eine englische Anleitung entschieden.

Für mich war aber gleich klar, Maria kriegt ein rot, blaues Gewand. Das sind die einzigen Farben die eine richtige Maria tragen sollte. Leider bin ich immer noch nicht dazu gekommen Josef zu häkeln, aber bis Weihnachten habe ich ja noch etwas Zeit.

Da mein Freund, der Schreiner, leider noch keine Zeit hatte eine Krippe zu schreinern liegt der kleine Jesus momentan noch auf dem Boden :o Das soll sich natürlich noch ändern, der Ärmste.

Damit Maria ordentlich steht habe ich ihr einen flachen, runden Stein  mit eingehäkelt. Einfach vor dem schließen des Körpers den Stein einfügen und unten zuhäkeln. So fällt sie auch dann nicht um, wenn am Tisch gewackelt wird.

Ich wünsche euch allen einen schönen ersten Advent!


Kommentare:

  1. wunderschön.
    so eine liebe freundliche maria..........
    hast du toll hingebracht.

    gruss
    mamje

    AntwortenLöschen
  2. Sieht ja total lieb aus die Maria. Das wird bestimmt eine schöne Krippe. Hoffentlich schafft es dein Freund noch bis Weihnachen, damit das arme Christkind noch ein Bett bekommt und nicht auf dem Boden liegen muss.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Brielchen und Mamje,
    ich hoffe auch, dass das kein Dauerzustand wird. Wenn er es nicht schafft, werde ich ein Bett aus Fimo oder anderen Materialien selber herstellen. Das dürfte ich schon schaffen. In der original Anleitung hat Maria kein Gesicht. Mir gefällt es so viel besser.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber eine sehr schöne Krippenfigur geworden. Sehr schön

    lg

    AntwortenLöschen